Selbstversuch VDS

Im Rahmen meiner Abschlussarbeit habe mich bei einer Recherche für boerse.ARD.de selbst überwacht und alle Metadaten gesammelt, die ich dabei hinterlasse. Ich wollte wissen, welches Bild die Daten von meiner Recherche zeichnen und inwiefern der Informantenschutz gefährdet ist, wenn Strafermittler in Besitz der Daten gelangen. Das Experiment hat verdeutlicht, dass Instrumente wie die Vorratsdatenspeicherung unserer Gesellschaft ein weiteres Stück Privatsphäre rauben und die Pressefreiheit bedrohen.

Eine ausführliche Darstellung meines Experimentes ist in der Novemberausgabe des journalist erschienen, auch das Medienmagazin Zapp hat den Fall aufgegriffen. Weitere Veröffentlichungen von mir oder über das Experiment gab es unter anderen in Cicero Online, Deutschlandradio Kultur, DJV-Journal NRW, hr-info, Süddeutsche Zeitung sowie WDR5.